Masterstudiengang Frühkindliche Bildungsforschung (Fachhochschule Potsdam)

Masterstudiengang Frühkindliche Bildungsforschung
(Fachhochschule Potsdam)

 

Ziel des Masterstudiengangs Frühkindliche Bildungsforschung ist es, Studierende für hochqualifizierte Positionen in Forschung, Fachkräfte-Ausbildung und fachlicher Steuerung z. B. bei Trägern der Kinder- und Jugendhilfe auszubilden. Das Masterstudium Frühkindliche Bildungsforschung soll Studierenden die Möglichkeit geben, ihre Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten schon früh im Rahmen ihrer eigenen Forschungsinteressen zu vertiefen. Ein zentraler Bestandteil des Studiums ist die wissenschaftliche Arbeit auf Grundlage empirischer Forschungsmethoden, wobei neben qualitativen im besonderen Maße quantitativ-experimentellen Ansätzen eine wichtige Rolle zukommt.

 

Forschungsschwerpunkte sind:

  • Pädagogische Interaktion und Partizipation
  • Kognition, Sprache und Konzepte
  • Praxisentwicklung und Transfer

 

Perspektiven:

  • Forschungstätigkeiten an Universitäten, Fachhochschulen und Forschungsinstituten
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung frühpädagogischen Fachpersonals
  • Leitung von Projekten der frühen Bildung
  • Fach- und Organisationsberatung
  • Entwicklung pädagogischer Qualität bei Trägerorganisationen und Fachverbänden
  • Fachpolitische Vertretung sowie sozialräumliche und kommunale Vernetzungsaufgaben

Kontakt

Masterstudiengang Frühkindliche Bildungsforschung (Fachhochschule Potsdam)
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Alena Kohlmann
Telefon: 03315804168
E-Mail: alena.kohlmann@fh-potsdam.de
Internet: www.fh-potsdam.de/mafb

Vom Partner zur Verfügung gestellte Medien

Noch keine Medien vorhanden
    X