Familienbezogene Hilfen

Familien sind der zentrale Lebensort der Kinder und Jugendlichen und bilden damit einen wesentlichen Focus für die Leistungen der Kinder und Jugendlichen. Dazu gehören – eher im präventiven Bereich – Familienbildung, Familienförderung und Familienerholung, die das Zusammenleben in der Familie positiv gestalten sollen. Leider ist es nicht allen Familien möglich, ihren Kindern und Jugendlichen gute Rahmenbedingungen zu bieten und die Jugendhilfe hat deshalb auch die Aufgabe über den Kinderschutz zu wachen. Bei nur begrenzten Erziehungskompetenzen von Eltern oder in jedem Fall bei einer Gefahr für ein Kind/einen Jugendlichen soll die Jugendhilfe durch Unterstützung oder auch durch Interventionen so tätig zu werden, dass eine Kindeswohlgefährdung vermieden wird.

 

Im Jugendamt ist der Kinderschutz die Aufgabe des allgemeinen Sozialdienstes; nach den §§ 8 ff SGB VIII ist das zugleich eine Aufgabe aller, die in der Jugendhilfe tätig sind. Wenn sich Gefahren nicht abwenden lassen, besteht die Möglichkeit für das Jugendamt, das Kind oder den Jugendlichen in Obhut zu nehmen und in einer Kinderschutzstelle vorübergehend unterzubringen.

 

Die Stärkung begrenzter Erziehungskompetenzen und damit auch Schutz der Kinder und Jugendlichen ist die Aufgabe der Hilfen zu Erziehung, deren wesentliche Formen die Familien- und Erziehungsberatung, die allein in Brandenburg jährlich knapp 10.000 neue Beratungsprozesse beginnt; die sozialpädagogische Familienhilfe, die im Durchschnitt 3.400 Familien erreicht; die soziale Gruppenarbeit, die Unterbringung in einer Pflegefamilie oder die Heimerziehung sind.

 

Die Heimerziehung stellt mit 4587 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (2018) den nach der Kindertagesbetreuung zweitgrößten Arbeitsbereich der Jugendhilfe dar. Sie haben die Verantwortung für ca. 4.000 Minderjährige und junge Volljährige, die von den Brandenburger Jugendämtern untergebracht werden, und über 2.000 junge Menschen, die aus anderen Bundesländern vor allem aus Berlin kommen. Diese ambulanten und stationären Hilfen stehen auch den jungen Menschen zur Verfügung, die Anspruch auf Eingliederungshilfe nach § 35 a SGB VIII für Kinder und Jugendliche mit seelischen Behinderungen haben.

 

Die Arbeitsbereiche Adoptionsvermittlung, Familiengerichtshilfe, Jugendgerichtshilfe gehören ebenso wie Mutter-Kind-Einrichtungen wegen der inhaltlichen Verbindungen zum Kinderschutz und zu Familien- bzw. Einzelhilfen ebenfalls zu diesem Bereich.

Logo--AV1-Paedagogik-Filme

AV1 Pädagogik-Filme

Von uns bekommen Sie „Bewegte Bilder für bessere Bildung“! Das sind Filme, bei denen stets „durch die Brille“ der pädagogischen Fachkräfte geschaut wird. Wenn Sie unsere Filme (als DVDs oder Downloads) suchen und bestellen wollen, dann besuchen Sie bitte unseren shop: www.AV1-shop.de
mehr ...
Logo--Berufliche-Schulen-Hermannswerder

Berufliche Schulen Hermannswerder

Die BSH sind Teil der Hoffbauer gGmbH und befinden sich auf der Insel Hermannswerder in Potsdam. Sie integrieren unter einem Dach die „Berufsfachschule Soziales“ sowie die „Fachschule für Sozialwesen“. In der Berufsfachschule können junge Menschen den Berufsabschluss Sozialassistenz erwerben. Die Fachschule für Sozialwesen bildet zum/zur Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in und Heilpädagog*in aus, sowie in Kooperation mit der Dietrich-Bonhoeffer-Schule zum/zur Sonderpädagog*in.
mehr ...
Logo--Bundesverband-privater-Traeger-der-freien-Kinder-Jugend-und-Sozialhilfe

Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V. (VPK)

Der VPK ist Dachverband für private Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe, die auf Grundlage des SGB VIII Dienstleistungen in der Kinder- und Jugendhilfe erbringen. Der Verband ist politisch und finanziell unabhängig und nach seinem Selbstverständnis qualitäts- und leistungsorientiert.
mehr ...
Logo--Fachhochschule-Clara-Hoffbauer-Potsdam

Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam

Die staatlich anerkannte Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam stellt sich den gesellschaftlichen Herausforderungen durch moderne Studienkonzepte und fördert diversitätsgerechte Soziale Arbeit und Pädagogik mit einem Fokus auf ästhetisch-kreativen Methoden in sozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern. Derzeit werden vier duale Studiengänge angeboten: - Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit - Bewegungspädagogik und Tanz
mehr ...
Logo-Kain-Karawahn

Kain Karawahn – mitfeuerspielen.de

Theorie & Praxis der Beziehung Mensch & Feuer in bildender & darstellender Kunst, Pädagogik & Philosophie. Seit 2004 Umsetzung des Lernmodells Feuer in Kitas/Grundschulen. Seit 2007 Vermittlung der Lehrkompetenz Feuer an Erzieher-/Lehrer*innen, 2. Weiterbildungspreis Bildungsministerium Brandenburg
mehr ...
Logo-Pestalozzi-Froebel-Haus

Pestalozzi-Fröbel-Haus

Unter dem Dach des Pestalozzi-Fröbel-Hauses befinden sich über 40 sozialpädagogische Einrichtungen (Kitas, Ganztagsbetreuungen, Nachbarschafts- und Familienzentren und viele weitere). Außerdem bietet das PFH an einer eigenen beruflichen Schule mehrere Bildungsgänge zur Erzieher*innenausbildung an.
mehr ...
Logo-Qualitaetsagentur-Erziehungshilfen

Qualitätsagentur Erziehungshilfen

Die Qualitätsagentur ist eine unabhängige, nicht an Weisungen gebundene, externe, nicht in das Belegungs- und Entgeltsystem des SGB VIII involvierte Stelle. Sie dient ausschließlich dem Ziel, die Qualität pädagogischer Arbeit in den Hilfen zur Erziehung im Interesse der betroffenen Kinder, Jugendlichen und Familien zu untersuchen und weiterzuentwickeln. Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass alle Einrichtungen dieses Interesse teilen.
mehr ...
Logo--Sozialpaedagogisches-Fortbildungsinstitut-Berlin-Brandenburg-SFBB

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)

Das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) ist eine Einrichtung der Länder Berlin und Brandenburg und hat die Aufgabe, die Fort- und Weiterbildung der Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe beider Länder sicherzustellen.
mehr ...