Sprachförderung in der Kita – Programme, Aufgaben und Praxishilfen

Sind „kompensatorische Sprachförderung“ und „alltagsintegrierte Sprachbildung“ eigentlich Gegensätze? Was leistet die „Sprachberatung“, welche Aufgaben haben die Spracherzieher*innen“ und was sind eigentlich „Sprach-Kitas“? Das Thema „Sprache“ hat die Kindertagesbetreuung in den vergangenen Jahren stark geprägt. Viel ist in den vergangenen Jahren unternommen worden, viel ist tatsächlich auch erreicht worden, aber das Thema ist noch längst nicht erledigt.

David Vogt, Mitarbeiter beim Berliner Institut für Frühpädagogik – BIfF, gibt in diesem Online-Seminar einen Überblick und er bietet Einblicke in Programme, Aufgaben und Praxishilfen. Anhand von Praxisbeispielen wird David Vogt die verschiedenen Verfahren zur Feststellung und Förderung erläutern und er wird verdeutlichen, wer welche Aufgaben hat. An der Bildung und der Sprachförderung sind alle beteiligt; nicht alles landet automatisch auf den Schultern der „Spracherzieher*innen“.

Das kann Thema kann hier, wie im Vortrag bereits angesprochen, im Forum zur Kindertagesbetreuung weiter diskutiert und Fragen können gestellt werden.