QuaSi (Qualität im Situationsansatz)

Träger sind gesetzlich verpflichtet, die Qualität ihrer Kitas zu sichern und weiterzuentwickeln. Hierzu gibt es in Deutschland die verschiedensten Instrumente und Ansätze, denen unterschiedliche Auffassungen von Qualität und Evaluation zugrunde liegen. Im Qualitätsentwicklungsansatz nach QuaSi (Qualität im Situationsansatz) sind die Prinzipien des Situationsansatzes maßgeblich für die Herangehensweise an Qualitätsentwicklung. Hierzu gehören z.B. die konsequente Einbeziehung der Perspektive der Kinder und Eltern, eine starke Orientierung an den Bedarfen und Profilen der Kitas und Träger, mit denen wir zusammenarbeiten oder die Anerkennung erwachsener Lern- und Entwicklungsprozesse.
In den verschiedenen Strategien der Qualitätsentwicklung nach QuaSi: der Internen Evaluation, der Externen Evaluation, der Entwicklung von Qualitätshandbüchern und in Fort- und Weiterbildungen werden diese Grundprinzipien sichtbar.
Katrin Macha stellt in diesem Online-Vortrag das Qualitätsentwicklungskonzept nach QuaSi in seiner Weiterentwicklung seit 2006 vor.