Ankündigung Online-Vortrag: Externe Evaluation mit dem ektimo-Verfahren als Instrument zur Entwicklung von Kitaqualität

Am 25.05.2020 bieten wir um 16:00 Uhr eines unserer kostenlosen Online-Vortrag für pädagogische Fachkräfte an.

 

Externe Evaluation ist ein probates Mittel, Qualität in Kindertagestätten zu befördern. Das ektimo®-Verfahren ist ein qualitatives Verfahren, dass der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von Krippen, Kindergärten, Horten und Integrierten Kindertageseinrichtungen in Grundschulen dient. Es erfasst und hebt die erreichte Qualität in den Kindertageseinrichtungen positiv hervor und gibt kritisch-konstruktive Hinweise, wie die pädagogische Arbeit weiterentwickelt werden kann. Dadurch erfahren die pädagogischen Fachkräfte eine wertschätzende Rückmeldung zu ihrer pädagogischen Arbeit. Durch konkrete Anregungen kann das Team nächste Schritte in seiner Qualitätsentwicklung gehen. Das Besondere am ektimo®-Verfahren ist, dass es sich um ein dialogisches Verfahren handelt, bei dem in allen Phasen der externen Evaluation die Beteiligten einbezogen sind.

Wie das genau funktioniert und welche Vorteile dies für die Kindertageseinrichtungen hat, erklärt Dipl.-Päd. Michael Priebe, Geschäftsführender Gesellschafter von ektimo®, in diesem Online-Vortrag.

Die Veranstaltung ist für ca. eine Stunde konzipiert; wenn es viele Nachfragen gibt, kann es auch länger dauern.

ONLINE-VORTRAG-AUFZEICHNUNG ANSEHEN